Home
Deutsch | English

Das Programm des Pflegekongresses 2014 steht Ihnen hier zum Leitet Herunterladen der Datei ein Herunterladen zur Verfügung.

 

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
sehr geehrte Damen und Herren,

zum Pflegekongress im Rahmen des 66. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Urologie e. V. möchten wir Sie ganz herzlich nach Düsseldorf einladen. Der Pflegekongress wird, wie Sie es ja schon seit Jahren kennen, an zwei Tagen stattfinden.

Dabei wird der Mittwoch, 01.10.2014, einem vorbehalten sein mit Erhalt eines Zertifikats nach einer kurzen Wissensüberprüfung. Wir freuen uns, hierfür namhafte Referenten gewonnen zu haben und möchten uns ganz besonders bei unserem Kollegen und „Mitstreiter“ in der Teamakademie, Herrn Dr. Schneider aus Winsen/Luhe, bedanken, der schon seit Jahren erfolgreich solche Auffrischungskurse anbietet und auch den diesjährigen Kurs gestaltet hat. Selbstverständlich sind auch interessierte Schwestern und Pfleger aus den Kliniken zu diesem Onkologieauffrischungskurs eingeladen.


Am Donnerstag, 02.10.2014, findet eine statt, die sich verschiedensten Aspekten unseres vielfältigen Faches Urologie widmet. Schon jetzt dürfen wir uns bei den zahlreichen Vortragenden und Moderatoren bedanken, wobei die Vortragenden angesichts der Kongresslokalisation Düsseldorf schwerpunktmäßig aus Nordrhein-Westfalen kommen. Herr Prof. Dr Hofmann wird erneut den Bachelor-Studiengang „Physician Assistent“ für urologische Assistenzberufe vorstellen, der seit einem Jahr von der dualen Hochschule in Karlsruhe angeboten wird.

Wir würden uns sehr freuen, Sie in großer Zahl in Düsseldorf zu begrüßen. Gleichzeitig dürfen wir Sie schon jetzt ermuntern, die Industrieausstellung zu besuchen, zumal Sie für viele Aussteller eine ganz wichtige Zielgruppe sind. Last but not least sei angemerkt, dass Düsseldorf unabhängig von der Urologie viel zu bieten hat, so dass sich ein Kongressbesuch für Sie sicherlich in jeder Beziehung lohnen wird.

 

Für die Teilnahmeregistrierung klicken Sie bitten Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier.



Wir wünschen Ihnen interessante, informative, anregende und schöne Tage in Düsseldorf und verbleiben bis dahin mit herzlichen Grüßen


Ihre

 

 

Prof. Dr. Jan Fichtner Präsident Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V.
Prof. Dr. Stephan Roth
Prof. Dr. Tilman Kälble